So halten Sie Ihr Haus länger als 5 Minuten sauber

So halten Sie Ihr Haus länger als 5 Minuten sauber

How Keep Your House Clean

So haben Sie jede Ecke Ihres Hauses geschrubbt, bis es blitzt. Aber wie sieht es ein paar Stunden später aus? Die Chancen stehen gut, nicht annähernd so ordentlich (und für einige von uns wie ein Tornado). Laut Becky Rapinchuk, der Expertin hinter dem Blog Saubere Mama und der Autor von Einfach sauber , das Geheimnis, um sicherzustellen, dass Ihr Haus zwischen den Tiefenreinigungen relativ aufgeräumt bleibt, besteht darin, jeden Tag ein paar schnelle Aufgaben zu erledigen, um die Ordnung zu halten. Bevor Sie für die Nacht eintreten, lesen Sie Ihre Zimmer-zu-Zimmer-To-Do-Liste.

Im Wohnzimmer

Machen Sie jede Nacht eine schnelle Abholung von allem, was Sie auf dem Boden nicht finden. Denk an Spielzeug, TV-Fernbedienungen, alte Ausgaben von ZU . Dann konzentrieren Sie sich auf das Sofa, falten Sie die Überwurfdecken neu und schütteln Sie die Kissen auf. „Ein tägliches Durchsuchen und Greifen von fehlerhaften Gegenständen ist viel einfacher als eine wöchentliche vollständige Reinigung“, erklärt Rapinchuk.



In der Küche

'Eine saubere Spüle ist das Symbol einer sauberen Küche!' sagt Rapinchuk. 'Aber damit eine Spüle sauber ist, muss das Geschirr gespült werden.' Das Wichtigste zuerst: Stellen Sie sicher, dass Sie die Spülmaschine entladen haben, damit Platz für eine neue Charge schmutziger Teller und Besteck ist. Wenn das letzte Gericht nach dem Abendessen weggeräumt ist, schrubben Sie die Spüle. „Morgens wird man froh sein, dass man nicht von einem Spülbecken voller Geschirr angestarrt wird“, sagt Rapinc​huk. Wischen Sie zuletzt die Theken ab, um lästige Bakterien loszuwerden.

In den Badezimmern

Das tägliche Abwischen der mit Zahnpasta bespritzten Theken ist das Geheimnis eines Badezimmers, das zumindest sieht aus ordentlich. Rapinchuck empfiehlt aber auch, nach dem Duschen einen Rakel zur Hand zu haben, um Seifenschaum von den Fliesen zu entfernen, und dann sofort Ihre Handtücher aufzuhängen, damit sie richtig trocknen können. „Diese einfache kleine Angewohnheit wird große Ergebnisse bringen, die Ihnen auf lange Sicht Zeit sparen“, sagt sie.

In den Schlafzimmern

Da hatte deine Mutter recht – du musst dein Bett machen. „Ziehen Sie die Decken hoch und legen Sie die Kissen wieder auf Ihr Bett, wenn Sie aufstehen oder bevor Sie das Haus verlassen“, sagt Rapinchuk. „Dieser kleine Schritt wird dein ganzes Schlafzimmer zusammenziehen.“ Als nächstes sammeln Sie schmutzige Kleidung vom Boden und legen sie in einen Korb. 'Alle Gegenstände auf dem Boden sollten täglich aufgenommen werden, um Überforderung und Unordnung zu vermeiden.'